Aktuelles & Tipps RUBAG Heizung – Sanitär AG nahe Baden

Die RUBAG Heizung – Sanitär AG aus dem Aargau empfiehlt!

Kurz und kräftig lüften. Öffnen Sie drei Mal am Tag mehrere Fenster für fünf bis zehn Minuten. Dauerlüften bei gekippten Fenstern kühlt die Wände aus und erhöht den Wärmeverlust. Bei tiefen Aussentemperaturen treten die höchsten Wärmeverluste über die Fenster auf.

Durch konsequentes Schliessen der Rollläden lassen sich Wärmeverluste verringern. Der Spareffekt dieser Massnahme wird gesteigert, wenn man Vorhänge, die das Fenster, nicht jedoch die Heizung, bedecken, zuzieht.

tellen Sie bei längerer Abwesenheit eine Temperatur von höchstens fünfzehn Grad ein. So sind Sie sicher, dass auch bei Ihrer gut gedämmten Wohnung keine Feuchtigkeitsschäden auftreten.

Bei weiteren Fragen zur Heiztechnik stehen wir Ihnen gerne in Unterendingen im Aargau zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Heiztechnik von RUBAG im Aargau - Tipps zum Heizkosten sparen

Die Raumtemperatur sollte im Wohnbereich möglichst nicht mehr als einundzwanzig Grad Celsius betragen.

In Nebenräumen wie der Küche, wo Kühlschrank, Herd und Spülmaschine mitheizen, kann die Heizung gedrosselt werden. Im Schlafzimmer reichen circa 18 Grad Celsius aus. Entscheidend ist hier die individuelle Behaglichkeitstemperatur. Sie hängt vor allem von der raumseitigen Oberflächentemperatur der Wände und Fenster ab.